Sie sind hier: DAD-opto.de  -->  home/deutsch  -->  Inhalt  -->  Beispieltexte  -->  Objektivanwendung  -->  Abschn. 1


OBJEKTIVE PROFESSIONELL ANGEWANDT (Fortsetzung)


1. Optomechanischer Aufbau
--------------------------
"Aufbau" sei hier das optomechanische Skelett genannt.
Es besteht im wesentlichen aus drei Dingen:
Gegenstand, Objektiv und Bild.
Sie sind aufgereiht laengs der optischen Achse, siehe Bild 1.

Bild 1, Grundsaetzlicher Aufbau (10kByte)

Fuer den Entwurf muessen wir ein paar Fragen beantworten:
a) Wo liegt der Gegenstand (Punkt O; Gegenstandsweite g)?
b) Wie gross ist der Gegenstand (Punkt O; Gegenstandsgroesse G)?
c) Wo liegt das Objektiv (Hauptpunkt H; Massbezugspunkt)?
d) Wo liegt das Bild (Punkt O'; Bildweite b)?
e) Wie gross ist das Bild (Punkt O'; Bildgroesse B)?

(Hier und im folgenden Text waehle ich Kleinbuchstaben fuer Abstaende und Grossbuchstaben fuer Ausdehungen.
Aber die Buchstaben O, H, F und O' sind Punkte auf der optischen Achse.)

Von den vorstehenden Fragen a) bis e) sind normalerweise
b) Gegenstandsgroesse und e) Bildgroesse aus der Entwurfsaufgabe bekannt.
Die Antworten zu a), c) und d) muss dagegen der erfahrene Ingenieur herausfinden.
Und dazu helfen Ihnen die folgenden Abschnitte 1.1 bis 1.4.



Fortsetzung: 1.1 Entfernungen     Inhalt (ganzer Aufsatz)     Inhalt (ganze Website)

Letzte Aenderung 9.8.2004 09:01