Sie sind hier: http://www.DAD-opto.de --> home/deutsch --> Inhalt --> Beispieltexte --> Schifahr'n mit Lambert --> Abschn. 5.3




SCHIFAHR'N MIT LAMBERT  --  SCHNEE, BELEUCHTUNG UND INDUSTRIELLE BILDVERARBEITUNG  (Fortsetzung)


5. Anwendungen (Fortsetzung)


5.3 Abtastung von polierten Metallteilen
----------------------------------------

    (in Zufallsposition; mit begrenztem Dynamikumfang)
    --------------------------------------------------

Schluesselwoerter:
spiegelnde Reflexion | uebersaettigt | Artefakt | Ausbluehen (blooming) | Bildverlust | bedeckter Himmel


Wenn in Bildpunkten SPIEGELNDE REFLEXION (auch "regulaere Reflexion") auftritt, kann das dazu fuehren, dass der Bildsensor UEBERSAETTIGT wird.

Je nach Sensortyp und nach dem Grad der Uebersaettigung kann das bedeuten:
- weisse senkrechte Linie als ARTEFAKT im Bild  und/oder
- weisse waagerechte Linie als ARTEFAKT im Bild  und/oder
- "AUSBLUEHEN" (BLOOMING) des reflektierenden Gebiets im Bild  und/oder
- vollstaendiger BILDVERLUST.

Diese Situation vermeiden Sie, wenn Sie eine Beleuchtung vom Typ "BEDECKTER HIMMEL" anwenden (Bild 5_2_a in Abschn. 5.2).



Fortsetzung: 5.4 Abtastung geaetzter Zeichen auf poliertem Metall

Inhalt dieses Aufsatzes

Inhalt der ganzen Website


Letzte Aenderung 28.3.2009